Events & Termine - Immer Aktuell!

Unsere Weine - 232 N.N.

Unsere Heimat ist die Berggemeinde Monzernheim, auf einer der höchsten Erhebungen Rheinhessens gelegen. Rundherum befinden sich unsere besten Kalksteinlagen. Hier arbeiten wir den einzigartigen Charakter unserer Weine heraus.

Mehr zu den Weinen, Expertisen & Probierpakete »

Gutsweine
Gutsweine

Gutsweine

Die Gutsweine sind die Grundsteine unseres Weinsortiments.

Ortsweine
Ortsweine

Ortsweine

Unsere Ortsweine stammen aus den besten Lagen um Monzernheim und schmecken unverkennbar nach den mineralischen Böden ihrer Herkunft.

Lagenweine
Lagenweine

Lagenweine

Die Trauben für die Lagenweine stammen einzig aus den Herzstücken unserer Spitzenlagen.

 
Expertisen - Erfahren Sie mehr über unsere Weine

Das Weingut

Monzernheim ist unsere Heimat.
Die Berggemeinde liegt auf einer der höchsten Erhebungen Rheinhessens oberhalb der bekannten Westhofener Lagen KIRCHSPIEL und MORSTEIN - ganz oben in Rheinhessen.

Im historischen Mittelpunkt des Dörfchens, der WEEDE, wo früher das Vieh getränkt wurde und sich alle Monzern- heimer trafen, um Neuigkeiten auszutauschen, liegt unser Hof - mittendrin… 

Auf 16 Hektar familieneigenen Weinbergen reifen die Trauben für unsere Weine. Die klassischen Rebsorten wie Riesling und die Burgundersorten spielen die Hauptrolle. Und dann gibt es da noch die Faszination für Sauvignon Blanc ... die eine immer größere Bedeutung einnimmt.

Die Winzerin

Es ist die Begeisterung für das Fleckchen Erde auf dem wir leben, die Faszination für herausragende Weine und die Dynamik im "neuen" Rheinhessen was uns inspiriert.

In Rheinhessen ist eine Generation von bestens ausgebildeten, voll motivierten Weinmachern am Werk, die sich nach ihrer Ausbildung bewusst dazu entscheiden in den heimischen Betrieb zurückkehren,  um dort voller Schwung neue Weine zu kreieren.

Gesine, die ihr Winzerhandwerk beim VDP Weingut Bassermann-Jordan in Deidesheim und im fernen Südafrika bei Vergelegen erlernt hat, studierte nach der Ausbildung zur Winzerin Handelsmanagement und ist heute im Weingut hauptsächlich für den Keller, die Sensorik der Weine und deren Vermarktung zuständig.

Auch der Außenbetrieb und der Anbau der Reben ist sehr entscheidend. Es sind viele Hände gefragt, um die intensive Bewirtschaftung per Hand ausführen zu können. Deshalb ist ein verlässliches Team an Mitarbeitern sehr wertvoll.

Das Handwerk

Der Rebstock erfasst über das Jahr alle "Daten" seiner Umwelt. Primär geprägt von Klima, Boden und einer stressfreien Umgebung.

Grundvoraussetzungen für uns Weinmacher sind eine weitreichende und naturnahe Pflege der Reben, niedrige Erträge sowie gesunde und vollreife Trauben. Die selektive Handlese der Guts-, Orts- und Lagenweine - meist in mehreren Durchgängen - ist dabei selbstverständlich.

Wir verzichten auf Herbizide und Insektizide und stärken unsere Reben und die Artenvielfalt im Weinberg mit Biokompost und speziellen Einsaaten von Gräsern und Kräutern.

 

 

 

Pressestimmen

Das Aussehen der Traube bestimmt den Geschmack des Weins

FINE das Weinmagazin / Dezember 2015

"Hier groß geworden zu sein, hier zu arbeiten, mit einem kleinen Kind hier zu leben ist schon toll. Ich habe eine andere Bindung zur Landschaft. Südafrika war eine starke Inspiration. Doch ich wollte immer zu diesem Fleckchen Erde zurück."

Ein Porträt über Gesine Roll, von Martin Wurzer-Berger.

Gault & Millau

Weinguide Deutschland 2016
2 rote Trauben

"Die Formkurve zeigt weiter klar aufwärts. Hier schmeckt uns jeder Wein ausgesprochen gut, die Bandbreite ist beeindruckend [Die Weine haben innere Dichte, Saftigkeit und Ausdruck. Die Sauvignon Blancs sind eine echte Bank, der Basiswein etwa balanciert gekonnt zwischen grünen und reifen Aromen."

 

 

Der Hof am Alten Brunnen

Handelsblatt / August 2015

Weinjournalist Pit Falkenstein aus Köln berichtet über (un)bekannte Winzer und Weine.

"Die jungen Winzer setzen auf modernste Kellertechnik, entdecken aber auch ein Relikt aus Großvaters Zeiten wieder: die Fässer. Das Reifen im Holz macht die Weine rund und harmonisch."

Sauvignon Blanc Trophy 2015

Jährlicher nationaler Wettbewerb für die besten deutschen Sauvignon Blancs seit 2005

Gleich mit drei Sauvignon Blancs unter den rheinhessischen Top 5.

2013 FUMÉ Sauvignon Blanc (Platz 2)  
2014 Sauvignon Blanc Terra Rossa (Platz 4)
2014 Sauvignon Blanc Gutswein (Platz 5)

Review: Weedenborn war Sieger der Falstaff Sauvignon Blanc Trophy 2013 mit 93 Punkte für 2012 Sauvignon Blanc Terra Rossa und 1. Platz Rheinhessen Regionalverkostung. Das diesjährige Bundesfinale steht noch aus. 

Zum Artikel >>

 

 

Terra Rossa VS. CLOUDY BAY

Magazin BEEF / Mai 2015

„Deutschland gegen den Rest der Welt: Der Herausforderer aus Rheinhessen steigt in den Ring. Gegen den Titelverteidiger und wohl berühmtesten Sauvignon Blanc Neuseelands! [] Der Cloudy Bay aus Neuseeland ist nicht ohne Grund so berühmt - schmeckt halt einfach. Aber am Ende hat der Rheinhesse, der auf roter Erde gewachsen ist, dann eben doch die nötige Finesse um dem weit gereisten Ozeanier ordentlich eine mitzugeben: technischer K.o.!“

 

 

 

 

SAUVIGNON BLANC ZUM Spargel

Magazin FREUNDIN / Mai 2015

Girls best friend :) In der Maiausgabe der FREUNDIN wird der Sauvignon Blanc Gutswein zu Spargelgerichten empfohlen. 

"Der fruchtige Weisswein der Winzerin Gesine Roll gehört zu den besten Deutschlands. Seine Noten von Holunderblüte, Grapefruit und Stachelbeere sind ideal zu Spargel mit milden Saucen."

Die königin des Sauvignon Blancs

stern.de / März 2015

"Sauvignon Blanc in Deutschland anzubauen, ist schon mutig genug. Aber das reicht Gesine Roll nicht. Sie produziert Spitzenqualität -  im Weinberg, im Keller und in der Vermarktung."

Zum Artikel >>

 

Deutschlands Beste Jungwinzer

Handelsblatt / Februar 2015

"Gesine Roll, 31, Weingut Weedenborn, in Monzernheim: Lernte Weinbau in der Pfalz und in Südafrika und studierte zusätzlich Handelsmanagement."

 

 

Trester «Port» in der Beef

Magazin BEEF / September 2014

"Aufsteiger: Ein ehrlicher Schnaps war der Grappa schon immer, mehr aber eben nicht. Heute sind viele Tresterbrände wahre Aromawunder - sechs Musterbeispiele..."

Mit dabei der Trester «Port» - leichte Röst- und Vanillearomen, mit mediterranen Gewürzen und schmelzig weichem Abgang.

 

 

 

AllesKönner 

meiningers sommelier / Mai 2015

"Die Bezeichnung  »Land der tausend Hügel« ist nicht neu. Dass Rheinhessens junge Winzer geschickt auf einer weiten Sorten- und Stil-Klaviatur spielen, hat sich indes noch längst nicht überall herumgesprochen. Eine Rebsorten-Tour durch die Region..."

u.a. Sauvignon Blanc Spezialistin Gesine Roll